Ein schöner Rücken kann auch entzücken – das richtige Training für die Rückenmuskulatur

Training der Rückenmuskulatur macht fit für den Alltag

Rückenprobleme gelten mittlerweile als Volkskrankheit der Deutschen, denn weit über 30 Prozent der Deutschen haben Probleme mit ihrem Rücken. Ein gesunder Körper ist dabei die erste Grundlage, um nicht nur diesen Problemen vorzubeugen, sondern auch ein im Allgemeinen beschwerdefreieres Leben zu führen. Das Fitnessstudio Fit und Fun in Fulda http://www.fitundfun-fulda.de/ruecken-gelenke/ruecken-und-gelenkzentrum bietet dabei ein großes Angebot an Geräten und Kursen, um sich in Form zu bringen. Gerade das Training der Rückenmuskulatur zählt hier zu den wichtigsten Trainingspunkten.

Analyse und Beratung – Die ersten Schritte beim Training

Fit und Fun Fulda Rücken- und Gelenke Training

Durch eine ausführliche Beratung ist ein Training für den Rücken auf professioneller Ebene sicher gestellt

Wer sich dazu entscheidet bei Fit and Fun mit dem Rückentraining zu beginnen, der wird erst einmal eine umfassende Beratung seitens der Mitglieder erhalten. Diese werden mit effektiven Tests die Muskulatur prüfen und so mögliche Problemzonen erkennen.
Wer bereits genau über seine Beschwerden Bescheid weiß, der kann diese hier noch einmal genau überprüfen lassen und auch die Stellung der Wirbelsäule sowie weiterer wichtiger Gelenke wird gechekt. Dabei geht es neben der Stellung auch um die Beweglichkeit, da viele Menschen einer ungleichmäßigen Belastung ausgesetzt sind, was dazu führt, dass bestimmte Muskeln stärker beansprucht werden als andere.
Natürlich bleibt die Beratung ein wichtiger Teil des Trainings und auch bei fortlaufendem Fortschritt werden die Muskeln immer wieder überprüft, um so das Training gegebenenfalls anzupassen. Das Programm wird nämlich immer wieder auf die individuellen Bedürfnisse ausgelegt, womit der maximale Trainingserfolg erzielt wird.

Die Trainingssystem für den Rücken

Die Trainingssysteme sind äußerst vielseitig und lassen sich so mit jedem Zeitplan vereinbaren. Der Therapiezirkel ist beispielsweise eine zeitoptimierte Trainingsmethode, um die Muskulatur zu stärken. Dabei wird der Zirkel in zwei Stufen unterteilt und durch das Chipkartensystem ist es nicht einmal notwendig, dass ein Trainer anwesend ist.
Wer dem Alltagsverschleiß vorbeugen möchte, der sollte den Five Beweglichkeitszirkel trainieren, denn dieses System ist speziell darauf ausgelegt, die Wirbelsäule zu stabilisieren.
Der Ausgleich der Muskelungleichgewichte kann darüber hinaus auch durch die Trainingssystem von Dr. Wolff erzielt werden, denn dieses eigens installierte Rückentherapiezentrum verfügt nicht nur über zahlreiche Geräte, sondern auch über einen professionell erarbeiteten Trainingsplan.

Rückentraing und Spezialprogramme

Wer einen besonders intensiven Trainingsplan absolvieren möchte, der Intensivprogramm der Fivemethode testen. Dieses Programm umfasst ein 8-wöchiges Training in der Gruppe und ist extra so aufgebaut, dass Verspannungen gelöst werden und die Beweglichkeit der Gelenke wiedererlangt wird. Desweiteren wird auch die Segmentale Stabilisation nach Dr. Wolff angeboten, bei der in einer deutlich kleineren Gruppe trainiert wird. Das Trainingsziel ist hierbei so ausgelegt, dass nach Schmerzereignissen der Körper wieder stabilisiert wird und für die Herausforderungen des Alltags gerüstet ist.

Veröffentlicht unter Sport & Fitness Getagged mit: , , , , ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*